Auslober
Wettbewerb
Stadt Stuttgart
2016 1. Platz mit Mayr I Ludescher Partner
Ausgehend von der Häberlinstraße im Süden wird zunächst die Wegeführung des bestehenden Stegs aufgenommen. Mit einer leichten Kurve und leicht ansteigend wird anschließend die Kaltentaler Abfahrt überquert und die Stadtbahn genau im rechten Winkel gekreuzt. Als Brückentyp wird eine vierfeldrige Balkenbrücke als Stahl-Beton-Verbundtragwerk mit V-förmigen Stahlstützen vorgeschlagen. Der schlanke Überbau mit 3,0 m nutzbarer Gehwegbreite zwischen den Geländern und ca. 40 cm Bauhöhe besteht aus 2 geschweißten 2-stegigen und im Grundriss gekrümmten Stahlprofilen, welche über den Stützen mit Kopfplatten gestoßen sind.

zurück Fußgängersteg Kaltental